FAQ – Häufig gestellte Fragen über Strandmuscheln

Aktualisiert: 7. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Strandmuscheln gehören zu einem wohltuenden Urlaub am Strand unbedingt dazu. Mittlerweile gibt es auch wirklich innovative Teile in dieser Kategorie. Ein Blick in die Angebote ist daher äußerst lohnenswert. Die Strandmuschel selbst gibt es bereits seit vielen Jahren. Früher bauten sich die Menschen diesen nützlichen Unterschlupf aus Blättern und Ästen. Doch der Transport war so unmöglich. Nun gibt es diese Strandzelte auch für Reisende.

  • Sie verkörpern vor allem Freiheit und die Möglichkeit überall sein zu können und dabei in der inneren Komfortzone zu bleiben. Das ist vielen Menschen in der heutigen Zeit sehr wichtig. Vor allem am Strand ist das Wohlfühlen an erster Stelle. Und das Vermeiden von zu starker Sonnenstrahlung.

  • Viele Menschen wissen nicht, dass es ein Sonnenzelt auch in verschiedenen Varianten und nicht nur in der klassischen Form gibt. Daher soll dieser Artikel Sie über die einzelnen Varianten der Zelte informieren.

fragen-zur-strandmuschel

Das Strandzelt hat zahlreiche Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Zelt. Es ist kleiner, leichter und kompakter. Das ist nicht unwichtig. Schließlich nehmen viele Menschen dieses kleine Strandzelt mit zum Strand und wollen dann nicht zu viel tragen müssen. Daher ist hier ein innovatives Design unter Einflussnahme bestimmter Materialien erforderlich. Das Strandzelt ist immer dann wichtig, wenn bestimmte Wetterverhältnisse vorherrschen oder Lebensmittel vor äußeren Einwirkungen zu schützen sind. Das Zelt selbst lässt sich anhand der Bedienungsanleitung aufbauen.

Weiterhin gibt es Modelle, deren Aufbau sich noch leichter gestaltet. Diese bezeichnen Hersteller als Pop-Up-Strandmuscheln. Jene werden entgegen der Körperrichtung geworfen und entfalten sich dann in der Luft gänzlich. Das ist vorwiegend für Menschen mit wenig Zeit geeignet. Auch ältere Menschen und technische Laien erfreuen sich an dieser Möglichkeit des Zeltaufbaus. Natürlich liegt der Preis dieser Zelte etwas höher als jener gängiger Strandzelte. Was beim Kauf eines derartigen Modells beachtet werden muss, erfahren Sie hier.

Strandmuschel wie aufbauen?

Die Strandzelte lassen sich ohne Zuhilfenahme eines Profis schnell und einfach aufbauen. Dazu sind bei einer Pop Up Strandmuschel keine Kenntnisse erforderlich. Sie bestehen aus einer übersichtlichen Anzahl an Einzelteilen, die nicht so schnell verloren gehen. Zunächst ist das Zelt der Verpackung zu entnehmen. Dann wird das Textil auf den Boden gelegt und mit dem zusätzlichen Gestänge aufgebaut. Das Zelt ist günstig zu platzieren. Dabei muss auf die Windrichtung geachtet werden. Auch die Sonne sollte nicht den Innenraum des Zeltes durchdringen.

Schließlich dient die Strandmuschel als Schutz vor erhöhter UV-Strahlung, vor Regen, Wind und Kälte (siehe Windschutz Strand). Darüber hinaus gibt es Pop-Up-Strandmuscheln. Sie lassen sich noch schneller verwenden. Auspacken, werfen und fertig. Die Pop-Up-Variante baut sich schnell selbst auf. Sie braucht keinen Aufbauplan und steht binnen weniger Augenblicke.

Welches Material für die Strandmuschel?

Die Zelte für den Strand werden in der Regel aus Polyester gefertigt und haben einen aus Polyethylen bestehenden Boden. Dieses Kunstmaterial zeigt sich im Bereich von Strandaccessoires positiv. Meistens erhält es eine Art Imprägnierung. Dadurch kann kein Regen in den Innenraum gelangen. Baumwollstoffe sind zwar für die Gesundheit besser. Allerdings sind sie nicht wetterfest und schwerer als Polyester, da die Dichte größer ist.

Der aus Polyethylen bestehende Boden muss eine gewisse Stärke aufweisen. So kann man auch bei einem ungeraden Untergrund gut und komfortabel sitzen. An den Seiten müssen Lüftungsschlitze oder Netze angebracht sein. So lässt sich das Strandzelt effektiv belüften. Das ist wichtig, um Schimmelbildung zu vermeiden und den Sauerstoffgehalt zu erhöhen.

Wo bekommt man eine Strandmuschel?

Lokale Läden zum Thema Sport und Freizeit bieten ein enormes Sortiment im Bereich von Strandmuscheln an. Allerdings gibt es Menschen mit besonderen Wünschen und im Geschäft vor Ort sind nicht alle Varianten dauerhaft erhältlich. Daher greifen viele Menschen auf das Internet zurück. Hier gibt es verschiedene Online Shops, welche sich zum Teil auf das Strandzelt spezialisiert haben. Hier können Sie auch wichtige Fragen zum Thema klären und das richtige Material für Ihr Wurfzelt wählen. Das Internet bietet Ihnen weitere Vorteile. Im Rahmen von Bewertungen können Sie sich für ein besonders angesagtes Produkt entscheiden. Das gilt auch für den Preis. Nicht jedes teure Zelt bringt hochwertige Eigenschaften mit. Informieren Sie sich umfassend, um das beste Produkt besonders günstig zu erhalten.

Hinweis: Bitte kaufen Sie ein Strandzelt nicht nur aufgrund des Designs. Achten Sie auf die Eigenschaften des von Ihnen bevorzugten Modells und vergleichen Sie diese mit denen anderer Zelte dieser Kategorie.

Inhaltsverzeichnis
  1. Strandmuschel wie aufbauen?
  2. Welches Material für die Strandmuschel?
  3. Wo bekommt man eine Strandmuschel?
Wie finden Sie diesen Beitrag?
549+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Strandmuschel