Picknick am Strand: Was braucht man dafür?

Aktualisiert: 21. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Zur Ausrüstung gehören eine Picknickdecke, Sonnenschutz, geeignete Kleidung und natürlich ein Picknickkorb oder eine Kühltasche.

  • Für das Picknick bietet sich Fingerfood und vorgeschnittenes Obst oder Gemüse mit Dip an. Gekühlte Getränke dürfen nicht fehlen.

  • Der Platz für das Picknick sollte gut gewählt sein. Ebenerdig und windgeschützt sind die besten Voraussetzungen.

Picknick am Strand

Ein Picknick am Strand ist meist nichts Alltägliches und verspricht allein schon durch die Kulisse ein tolles Ereignis zu werden. Ein bisschen Vorbereitung wie ein geeigneter Windschutz und die passende Ausrüstung sind schnell besorgt und tragen zu einem gelungenen Nachmittag, oder auch Abend, bei.

Ausrüstung und Vorbereitung

Besorgen Sie sich einen großen Picknickkorb oder eine praktische Kühlbox, in der Sie alles unterbringen. Mittlerweile gibt es Picknickkörbe, die Ihnen praktische Vorrichtungen für Geschirr und Besteck liefern. Teurere Körbe bieten Ihnen eine ALL-IN-ONE-Lösung mit integrierter Kühltasche, Korkenzieher und Gläsern. Verzichten Sie der Umwelt zuliebe auf Plastikbecher, Einwegteller und Kunststoffbesteck. Wenn es an dem Strand keine Sitzmöglichkeiten gibt, nehmen Sie eine kräftige Decke zum gemütlichen Beisammensein mit. Praktisch sind auch kleine Gewichte, die die Ecken beschweren und die Decke auch bei Wind auf ihrem Platz halten.
Bei sonnigem Wetter kann ein Sonnenschirm oder ein Sonnensegel sehr angenehm sein, auch die Sonnencreme mit hohem UV-Schutz sollten Sie nicht zu Hause lassen. Packen Sie für Abends auch wärmere Kleidung oder eine kuschlige Decke mit ein, da es am Wasser schnell frisch werden kann.

Es gibt Picknickkörbe, die bereits mit Geschirr ausgestattet sind. Somit kann Plastik vermieden werden und die Umwelt bleibt sauber. Denken Sie an heißen Tagen auch an Sonnenschutz und packen Sie für den Abend eine Jacke ein.

Nice to have

Vor allem wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, bieten sich Strandspiele zur Beschäftigung an. Dies kann ein Fußball, ein Boccia- oder Federballspiel, oder auch einfach Strandspielzeug wie Eimer und Schaufel sein. Bestenfalls packen Sie auch eine kleine Notfallapotheke ein, in der sich Pflaster, Desinfektionsspray und Mückenschutz befinden. So können kleinere Wunden vor Ort versorgt werden und trüben nicht das Picknick. Zur Mückenabwehr empfehlen sich auch Zitronen-Duftkerzen, diese sind praktisch und verbreiten eine gemütliche Stimmung am Abend. Zu guter Letzt empfehlen wir Ihnen noch ein Handtuch mitzunehmen. Auch, wenn Sie nicht vorhaben baden zu gehen, ist es angenehm sich den Sand von den Füßen zu spülen und mit trockenen Schuhen nach Hause zu fahren. Für Unterhaltung können Strandspielzeuge jeglicher Art sorgen. Duftkerzen zur Mückenabwehr sorgen für einen entspannten Abend.

Es geht doch nichts über leckeres Essen

Das Wichtigste bei einem Picknick ist, neben der gemeinsamen Zeit, natürlich das Essen. Einfach und lecker ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Ein Dauerbrenner sind Käsewürfel mit Weintrauben, vorgeschnittenes Obst, Gemüsesticks mit Dip oder belegte Brote. Natürlich können Sie hier auch kreativ werden und Sandwiches mit Hummus, Wraps mit Hackfleisch und Avocado oder herzhafte Muffins anbieten. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Viele Discounter bieten auch schon kleine Anti-Pasti-Platten an, die problemlos mit eingepackt werden können. Achten Sie darauf, dass nichts auslaufen kann und packen Sie alles in stapelbare boxen ein. Vergessen Sie auch nicht genügend Getränke mitzunehmen. Ein Liter Wasser pro Person sollte im Gepäck sein, mit einem Fruchtsaft kann man dies schmackhaft mischen und etwas strecken. Wenn Sie gerne Wein oder Bier trinken, achten Sie darauf einen Flaschenöffner oder Korkenzieher einzupacken. Auch Feuchttücher oder Servietten können angenehm für die Finger nach dem Essen sein.

Einfaches Fingerfood und frisches Obst und Gemüse finden immer Zuspruch. Vergessen Sie die Getränke beim Packen nicht.

Der perfekte Picknickplatz

Nachdem Sie nun alles perfekt vorbereitet haben, fehlt nur noch der geeignete Platz für ihr Picknick am Strand. Achten Sie darauf, dass es ebenerdig ist. Bestenfalls ist Ihr Platz auch noch windgeschützt und sie können Ihren Sonnenschirm oder Ihre Strandmuschel gut im Boden verankern.

An alles gedacht? Dann kann es nun losgehen! Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine schöne Zeit und guten Appetit.

Inhaltsverzeichnis
  1. Ausrüstung und Vorbereitung
  2. Nice to have
  3. Es geht doch nichts über leckeres Essen
  4. Der perfekte Picknickplatz
Wie finden Sie diesen Beitrag?
217+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Strandmuschel